headpic_martin_dezember.jpg
06.07.2015 erstellt von: Martin Kolb


Alpencross 2015: Etappe 3 Bodenalpe - S-Charl (Crusch Alba)

Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (1)

Wir sind nun schon wieder in der 3. Etappe. Sind also mittendrin.
Das Frühstück ist schon bescheidener, kein Buffett, sondern ist bereits auf dem Tisch.
Es ist aber ausreichend.
Nach der doch recht ruhigen Nacht (dachten, es hätte abends/nachts geregnet), war draussen
alles trocken. Wir kamen sogar recht früh los, kurz nach 8:30 Uhr.

Wir kamen wieder nicht in die Pötte, mußte uns also zur Disziplin und Fotoaufstellung rufen.
Klappte dann auch, sogar Hans machte dann ein Video + Bild von uns.


Nun ging es los, gleich wieder ein sehr langer Anstieg. Wir mußten öfters durch kleine Bäche oder die Downhiller fuhren über die kleinen Stege für die Wanderer. Wir sahen schöne Murmeltiere,
Pferde, etc.
Vor der Pause überquerten wir die Grenze zur Schweiz, auf der grünen Wiese, besser gesagt auf dem Schotterweg.
Bei der Heidelberger Hütte (diese wird aus Österreich versorgt; müssen immer alles verzollen) machten wir Rast, war aber recht früh. So aß ich nichts, trank nur etwas. Die Heidelberger Hütte ist zwar bereits in der Schweiz, die wir kurz zuvor betraten, wird aber komplett von österreicher Seite betreut. Wir erfuhren sogar, daß die Hütte sogar alles verzollen muß. Thomas, Andreas und Torsten aßen noch eine Rüblikuchen, der gut ankam. Nun kam der lange Anstieg, etwas über 1 Stunde zum Fimberpaß (2608 m; höchter Punkt der gesamten Tour).
Erstaunlicherweise konnte man die Räder gut schieben, hatte schon viel heftigere Anstiege erlebt.Oben war es gar nicht zu kalt, mußten nichts anziehen, auch Torsten seine extra mitgenommene Regenjacke
nicht.
Nun kam die Abfahrt, die war dann heftig. Torsten und Andreas mit vollem Speed vorne weg, Helmut, Torsten und Martin etwas gemütlicher meist schiebend hinterher. Es dauerte schon etwas länger, bis wir die vielen Höhenmeter "vernichtet" hatten. Bei Zuort (Schweiz) kamen wir auf einigermaßen normale Wege, machten eine Rast.
Allerdings kostete das Mini-Cola 4,50 Euro, ein heftiger Preis. Also eher mit Wasser aufgetankt, dann wieder weiter. Es ging über Wiesenwege, Trails, gute und schlechte Wege und sogar über 2 abenteuerliche Hängebrücken. Indiana Jones ließ grüßen. Die Hängebrücken waren schon sehr wackelig, vor allem mit
den teilweise hochstehenden Rädern.
Ab Kurhaus Val Sinestra kamen wir auf eine gut befestigte Straße, aber nicht geteert. Es war auch kaum Autoverkehr, also sehr angenehm. Vor Sent hatten wir eine super Aussicht aufs Tal. Wir machten einfach eine kleine Rast am Hang und setzten uns auf die Wiese und genossen die Aussicht mit unserem Wasser und einigen Riegeln.
Nun ging es durch Sent. Ein sehr schönes Bergdörfchen mit vielen bemalten Gebäuden. Ich erinnerte mich daran, daß ich dort schon einmal vor 2 Jahren durchkam, mit der Fahrtwind-Gruppe.
Nun ging es nach Scuol. Auch dort übernachtete ich bereits.
Wir suchten ein Cafe und bestellten ein Eis und Getränke. 9,50 Euro für einen Eisbecher, tolle schweizer Preise. Dafür war der Becher schon groß.
Nun sahen wir einen schönen Schotterweg durch den Ort und fuhren darüber zur Brücke über den Inn. Es ging nun auf einem guten Weg stetig nach oben, es kamen glücklicherweise nur wenige Autos. Dafür mußten wir permanent bei ca. 35 Grad Celsius strampeln.
Bei ca. 1600 m Höhe war die Strecke etwas wellig, es ging ständig hoch und runter, die Erlösung zu 1800 m dauerte. Die kam dann erst nach einem Stausee. Endlich am Ziel, da stand Hans von GoCrazy und er machte Finisher-Fotos.

Das Zimmer im Gasthof Crusch Alba ist bescheidener, ist ja extrem abgelegen. Autos parken nicht im 5-Häuser-Ort, die müssen auf
den Parkplatz. Das Zimmer ist klein, es gibt nur Etagentoilette und -dusche, aber ist ok. Beim Abendessen hatten wir 5 einen separaten Raum. Die Servicekräfte kamen ständig vorbei und brachten
die einzelnen Gänge des Menues und die Getränke. Klappte alles flott und gut. Das Essen war sehr lecker, es gab Braten mit Kartoffelbrei-Klöße. Das Salatbuffett war ausreichend.

Wetter:
schönes Wetter, hohe Temperaturen, aber passend, mittags ca. 35 Grad

Zeiten:
07:30 Uhr: Frühstück
08:30 Uhr: Start an der Bodenalpe
09:50 Uhr: Ankunft Heidelberger Hütte
10:30 Uhr: Anstieg Fimperpaß
11:35 Uhr: Fimberpaß
13:05 Uhr: Ende Schotterpassage, Ankunft Zuort
13:35 Uhr: 1. Hängebrücke
13:40 Uhr: 2. Hängebrücke
14:10 Uhr: Kurhaus Val Sinestra
14:25 Uhr: Rast
14:50 Uhr: Sent
16:15 Uhr: Weiterfahrt Scoul
17:45 Uhr: Ankunft S-Charl


Tacho:
46 km, 5:30 h, 1345 hm

Garmin:
48 km, 6:20 h, 1538 hm




Bildergalerie

Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (2)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (3)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (4)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (5)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (6)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (7)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (8)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (9)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (10)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (11)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (12)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (13)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (14)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (15)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (1)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (2)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (3)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (4)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (5)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (6)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (7)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (8)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (9)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (10)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (11)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (12)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (13)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (14)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (15)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (16)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (17)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (18)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (19)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (20)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (1)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (2)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (3)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (4)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (5)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (6)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (7)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (8)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (9)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (10)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (11)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (12)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (13)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (14)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (15)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (16)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (17)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (18)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (1)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (2)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (3)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (4)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (5)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (6)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (7)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (8)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (9)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (10)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (11)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (12)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (13)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (14)
Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (15)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (16)Alpencross2015-07-06 Etappe 3 (17)

884-mal angesehen




(c) by Martin Kolb

WebDesign
Martin mit Legionär
Gardasee
Ortler-Umrundung
Drei Zinnen