headpic_martin_dezember.jpg
05.07.2015 erstellt von: Martin Kolb


Alpencross 2015: Etappe 2 St. Anton - Bodenalpe

Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (1)

So, die Nacht war ganz angenehm. Nicht mehr ganz so heiß. War am Abend schnell müde und bin
direkt nach dem Abendessen ins Bett.
Gegen 8:50 Uhr kamen wir endlich mit viel Gammelei los.
Wir mußten wieder durch ganz St. Anton durch, leider aufwärts. War zwar ein netter Weg, aber
es kostete uns zusätzliche 150 hm.
Nun ging es auf die eigentliche Tour, weg von den Straßen. Wir hatten viele abgelegene Wege, erstmal geteert,
dann doch etwas geschottert.


Unerwartet früh holten wir die geführte GoCrazy-Gruppe ein. Teilweise fuhren wir zusammen, aber durch
Kühe streicheln, fielen wir zurück. Hatten ja selber den Track, also egal.
Der Weg im Tal war sehr lange, war gut befahrbar.
Erst am Talende mußten wir schwere Trails fahren, öfters schieben/heben. Nach der Brücke kam der schwere Anstieg
zur Heilbronner Hütte. Dort kamen auf einmal wieder die andere geführte Gruppe. Die hatten eine Einkehr vorher gemacht
und Cappucino getrunken. Daher waren wir wieder vorne.
Nun kam der sehr schwere Anstieg, heben, tragen, stemmen. Das kostete Kraft. Erst in der oberene Ebene kamen langsam
wieder div. Fahrpassagen, abwechselnd mit Schieben.
Kurz vor dem See war der Weg wieder relativ gut befahrbar, Schottertrail.
Dann nun ein steiler Anstieg zur Heidelberger Hütte und wir konnten uns Spaghetti/Tagessuppe und Getränke bestellen.
Traumhaftes Wetter, bei ca. 35 Grad.

Die Abfahrt auf breiten Schotterpisten war rasend, die Aussicht immer wieder gut. Andreas + Torsten schossen extrem schnell
runter, hatten ja auch die Knieschützer an. Wir anderen fuhren etwas gemütlicher.
Bei den westl. Fluhspitzen ging es von der breiten Piste runter und wir fuhren oberhalb von des Kops-Stausee an diesem vorbei.
Als wir oben waren, war ein Schild, rund, roter Kreis. Durften quasi nicht fahren. Aber welche Alternative nehmen ?
Unsinn pur, warum erst da oben ein Schild, warum bekamen wir so einen Track geschickt ?
Dann bei Wirl war die Strecke wieder erlaubt, es hieß zwar auch Radfahrer nicht erlaubt, aber für Bergfahrende Radfahrer schon,
ein Widerspruch.
Nun waren wir fast im Tal, hatten schöne abgelegene Wege oberhalb von Galtür, einfach mal rollen lassen, sehr angenehm.
Vor Ischgl trafen wir wieder Sven mit seiner geführten Gruppe und kamen auf einen schönen Wiesentrail.
In Ischgl wollten Andreas, Torsten und Helmut unbedingt mit der Seilbahn hoch und Trails runterfahren, sollten sie doch.
Thomas und Martin machten ins Ischgl eine kleine Rast in einem Restaurant, Hauptsache etwas trinken.
Wir erkundigten uns nach dem weg fuhren auf die normale geplante Strecke hoch, war sehr steil. Martin konnte gerade so fahren.
Bei der Mittelstation tankten wir nochmals Wasser nach, dann noch 2-3 km bis zur Bodenalpe.
Gegen 17:00 Uhr waren wir da, zumindest Thomas und Martin. Die anderen kamen ca. 17:30 Uhr, als wir bereits geduscht waren.
Unfälle gab es keine.

Zeiten:
07:30 Uhr: Frühstück
08:40 Uhr: Start in St. Anton
09:30 Uhr: Parallelgruppe eingeholt
11:35 Uhr: Beginn der Schiebepassagen zur Heilbronner Hütte
11:45 Uhr: kleine Brücke erreicht
12:05 Uhr: Ebene vor See erreicht
12:50 Uhr: Heilbronner Hütte erreicht
13:35 Uhr: Weiterfahrt Heilbronner Hütte
13:55 Uhr: Trail beginn
14:10 Uhr: Wasserfall anschauen
16:50 Uhr: Ankunft von Thomas, Martin in der Bodenalpe
17:25 Uhr: Ankunft von Torsten, Andreas, Helmut in der Bodenalpe

Wetter:
anfangs ca. 23 Grad, mittags ca. 35 Grad.
Es ging aber, da wir öfters Fahrtwind hatten oder etwas Schatten/Wasserfälle.

Strecke:
Tacho: 52 km, 5:15 h, 1486 hm
Garmin: 53 km, 5:56 h, 1617 hm




Bildergalerie

Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (2)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (3)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (4)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (5)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (6)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (7)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (8)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (9)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (10)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (11)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (12)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (13)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (14)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (15)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (16)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (17)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (18)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (1)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (2)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (3)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (4)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (5)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (6)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (7)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (8)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (9)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (10)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (11)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (12)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (13)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (14)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (15)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (16)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (17)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (18)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (19)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (20)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (1)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (2)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (3)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (4)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (5)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (6)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (7)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (8)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (9)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (10)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (11)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (12)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (13)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (14)
Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (15)Alpencross2015-07-05 Etappe 2 (16)Alpencross2015-07-05 Etappe 2

885-mal angesehen




(c) by Martin Kolb

WebDesign
Martin mit Legionär
Gardasee
Ortler-Umrundung
Drei Zinnen