headpic_martin_dezember.jpg
08.07.2016 erstellt von: Martin Kolb


Alpencross 2016: Kiefersfelden - Monte Grappa

Alpencross 2016: Etappe 1 (17)

Für dieses Jahr wollten wir (Andreas, Helmut, Martin/ich, Thomas, Torsten) mal abseits der Standard-Routen unterwegs sein und haben entsprechend uns ein Angebot angefordert.
BergBiken.de hat für uns die Strecke von Deutschland zum Berg Monte Grappe erstellt und den Gepäcktransport durchgeführt. Der Rücktransport wurde ebenfalls von BergBiken organisiert. Unser Betreuer war Benjamin Pape.

Wie quasi immer, fahren wir wieder ohne Guide, also SelfGuided.


Das Wetter der letzten Wochen war nicht allzu euphorisch gewesen, entsprechend hofften wir, daß wir jetzt nur mehr Glück haben.

Wir konnten zumindest bei Gutem Wetter starten, hatten auch meistens Glück gehabt.

8 Tage MTB-Fahren in den Alpen müssen bewältigt werden, entsprechend hatten wir auch trainiert.
Die Dolomiten sind nicht ganz so einfach zu bewältigen, lange Etappen nach oben, vielfache schwere Anstiege. Heftige Trails, für manche ein Genuss, für andere eine Qual.

Summe:
461 km
2 Tage, 1 Stunde und 13 Minuten reine Fahrzeit
12790 hm
8 Tage unterwegs
1 Tag Rückreise

sportliche Leistungen:
1 x über 2600 m
6 x über 2000 m

2 x über 2000 hm/Tag
1 x knapp 2000 hm/Tag

Etappen:
1: Kiefersfelden - Kufstein - Kirchberg
2: Kirchberg - Krimml
3: Krimml - Bruneck
4: Bruneck - Cortina d Ampezzo
5: Cortina d Ampezzo - Alleghe
6: Alleghe - Caoria
7: Caoria - Arsie
8: Arsie - Monte Grappe - Bassano del Grappa

Gesamttrack auf GPSies


Weitere Informationen




Bildergalerie

Alpencross 2016: Etappe 1 (8)Alpencross 2016: Etappe 1 (9)Alpencross 2016: Etappe 1 (18)

1251-mal angesehen


Kommentar als Gast schreiben:

Sicherheitsabfrage – Bitte unten folgenden Code eingeben:

1415


  Hinweis: Dieser Code dient dem Schutz des Webservers vor Hackerangriffen.


  • Kommentar von Heinz Schneider am 19.07.2016:

    Oahuu

    Wie jedes Jahr möchte ich meine Bewunderung vor eurer Leistung zum Ausdruck bringen. Und meinen Neid, dass ihr die Zeit fandet, dafür zu trainieren und die Tour zu machen. Dieses Jahr ist für mich bikemässig das schlechteste seit 2009. Erst Knieprobleme, dann viel zuviel Arbeit die nie weniger wird und im Herbst / Winter werde ich umziehen müssen.
    LG
    Heinz




(c) by Martin Kolb

WebDesign
Martin mit Legionär
Gardasee
Ortler-Umrundung
Drei Zinnen