headpic_martin_dezember.jpg
01.08.2013 erstellt von: Martin Kolb


Alpencross 2013: 3 Zinnen, Tag 4

130801Alpen_5533.JPG

Heute haben wir eine sehr schöne Etappe, hoch auf den Sattelbergalm mit schönster Aussicht auf die hinterlassenen Bergzüge, weiter auf dem Brennergrenzkamm, auf über 2000 m. Breite Wege der Mussolini-Straße. Traumhaft.
Dann eine schöne Abfahrt bis Brenner Bad und einem Anstieg zur Enzianhütte. Leider kommt dann eine Schiebepassage bis zum Schlüsseljoch. Die Abfahrt ins Pfitscher Tal ist überwiegend auf Schotter Trails, aber meistens befahrbar.


Tagesbericht:

Das Frühstück war zwar übersichtlich, aber ok. Die frischen Brötchen kamen leider etwas später. Der Wäscheservice machte leider Probleme, eine Socke (ging verloren) und ein Unterhemd (fand sich wieder) fehlten, dafür war es dann kostenlos.
Kurz nach 9 Uhr ging es los, gleich aufwärts, erst langsam, dann stetig. Wir nahmen nicht die Schiebepassagen, pfiffen auf einen motzigen Bauern, trafen ihn auch nicht.
Zum Sattelberg ging es dann nur teilweise fahrend, viel schieben, einfach zu steil. Nicht tragisch, denn wir wurden noch belohnt.
Auf ca. 2100 m waren wir oben, fuhren/schoben die Räder zum Gipfelkreuz. Andreas war wegen der Sicht hin und weg. Kein Wölkchen, klare weite Sicht. Traumhaft. In jede Richtung eine super Aussicht, von Gebirgskette zu Gebirgskette.
Weiter ging es zum Sattelberg-Bunker. Diese schauten wir uns kurz an und fuhren weiter. Auf dem Brenner Grenzkamm entlang auf ca. 2100 bis 2200 m, ist der alte Mussoliniweg, breiter Schotterweg, gut zu fahren. Wir fuhren dort mehrere km entlang, genossen immer wieder neue Ansichten, sahen immer weitere MTB Fahrer. Wir fuhren bis zum Sandjoch, machten einen Blick auf die andere Seite der gerade befahrenen Gebirgskette.
Nun ging es abwärts, auf guten Wegen. Nach einer kurzen Abfahrt bis Brenner Bad ging es wieder durch Wälder und kleine kurze Tunnels.
In Brenner Bad kehrten wir ein, es war bereits 13:30 Uhr.
Nach der Pause mußten wir unseren Weg suchen, denn die Planung führte in eine Sackgasse.
Wir unterquerten die Brenner Autobahn, es ging hoch zur Enzianhütte. Von 1294m auf 1899m, ein stetiger Anstieg. Unten hatten wir 31 Grad, je 100 hm wurde es tatsächlich ca. 1 Grad kälter, es wurde angenehmer.
Gegen 16 Uhr waren wir auf der Enzianhütte, tranken etwas und aßen Apfelstrudel. Dort trafen wir einen MTB Fahrer, der morgens bereits auf der Sattelbergalm war.
Nun ging es über das Schlüsseljoch, anfangs fahrbar, aber die meiste Strecke nur Geröll, nur noch zum Schieben. Erst ab 2200m wurde es eben und wir konnten zum Schlüsseljoch fahren. Geschafft. Kleine Pause, Aussicht geniessen.
Die Abfahrt war anspruchsvoll, viele kleine Steine und verblockt, aber fast komplett fahrbar. Schnell ging es über viele Kehren abwärts, ging sehr schnell.
Endlich im Tal, mußten wir nochmals 100 hm hoch, zur Alpenrose. Schlauchte nochmals. Kurz vor 19 Uhr waren wir da.
DZ und EZ genommen, HP bestellt und geduscht. Schööööön. Gegen 19:45 Uhr bekamen wir das Essen, der Salat stand bereits auf dem Tisch. Die Vorspeise, Nudeln Bolognese, kam auch flott. Das Kotelett mit Pommes wartete ebenfalls nicht lange. Die Nachspeise bestellten wir auf Eis um.
Nun mußten wir unsere Wäsche selber aufhängen, auch mal was Neues.

Wetter: nur Sonne, 21 Grad auf 2200m, 31 Grad bei 1300m

Strecke 51,3 km, 5:50 h, 1916 hm




Bildergalerie

130801Alpen_5537.JPG130801Alpen_5541.JPG130801Alpen_5542.JPG
130801Alpen_5543.JPG130801Alpen_5544.JPG130801Alpen_5550.JPG
130801Alpen_5552.JPG130801Alpen_5554.JPG130801Alpen_5555.JPG
130801Alpen_5556.JPG130801Alpen_5560.JPG130801Alpen_5561.JPG
130801Alpen_5564.JPG130801Alpen_5567.JPG130801Alpen_5569.JPG
130801Alpen_5571.JPG130801Alpen_5571.JPG130801Alpen_5577.JPG
130801Alpen_5578.JPG130801Alpen_5582.JPG130801Alpen_5583.JPG
130801Alpen_5584.JPG130801Alpen_5586.JPG130801Alpen_5589.JPG
130801Alpen_5590.JPG130801Alpen_5591.JPG130801Alpen_5597.JPG
130801Alpen_5598.JPG130801Alpen_5602.JPG130801Alpen_5603.JPG
130801Alpen_5604.JPG130801Alpen_5605.JPG130801Alpen_5607.JPG
130801Alpen_5608.JPG130801Alpen_5624.JPG130801Alpen_5627.JPG
130801Alpen_5631.JPG130801Alpen_5632.JPG130801Alpen_5634.JPG
130801Alpen_5639.JPG130801Alpen_5640.JPG130801Alpen_5641.JPG
130801Alpen_5644.JPG130801Alpen_5647.JPG130801Alpen_5650.JPG
130801Alpen_5651.JPG130801Alpen_5654.JPG130801Alpen_5657.JPG
130801Alpen_5663.JPG130801Alpen_5666.JPG130801Alpen_5667.JPG
130801Alpen_5668.JPG130801Alpen_5669.JPG130801Alpen_5671.JPG
130801Alpen_5676.JPG130801Alpen_5676.JPG130801Alpen_5677.JPG
130801Alpen_5678.JPG

1235-mal angesehen




(c) by Martin Kolb

WebDesign
Martin mit Legionär
Gardasee
Ortler-Umrundung
Drei Zinnen