Kleinkastell Pohl / Limes / Galeere

Anfang Juni hatte ich mit Thomas eine MTB-Tour auf dem Limes durchgeführt. Dabei sind wir auch in Pohl vorbeigekommen. Dort stand ein nachgebautes Kastell: Kleinkastell Pohl

Bei der MTB-Tour haben wir viele Ausgrabungsstellen gesehen, haben nachgebaute Türme gesehen und viel über die Römer in unserer Region erfahren.

Mich hat es sehr fasziniert und habe einiges nachgebaut.
Erst gab es einen Limes-Turm mit Wall und Palisade. Dann habe ich noch ein Kastell gebaut.
Das Kleinkastell Pohl war für mich die richtige Größe. Ein Großkastell würde zu viel Platz benötigen und vor allem zu viel Material.

Seligenstadt hatte auch mal ein Kastell und mit der Lage am Main, war es direkt am nassen Limes.

So habe ich einiges kombiniert: Ein römisches Schiff mit kleiner Anlegestelle, der Limes mit Turm und ein Kastell.

Den Bau habe ich Anfang Juni begonnen, Material bestellt und Anfang September gab zumindest mal eine erste Version. Beim Kastell mußte ich erstmal Steine mit falscher Farbe einsetzen, damit der äußere Wall mal komplett war. Beim Gebäude fehlen nur noch wenige Teile, vor allem bei den Fensterteilen.

Update:
Das Kastell wurde im März 2019 in Hamburg bei der Ausstellung Floating Bricks der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die neue römische Galeere wurde ebenfalls vorgestellt, diese wurde erst einige Tage vorher fertiggestellt.



Bildergalerie

Floating Bricks 2019 (10)Floating Bricks 2019 (9)Floating Bricks 2019 (5)Floating Bricks 2019 (8)Floating Bricks 2019 (6)
Floating Bricks 2019 (7)Floating Bricks 2019 (4)Floating Bricks 2019 (3)Floating Bricks 2019 (2)römischer Limes (1)
römischer Limes (2)römischer Limes (5)römischer Limes (7)römischer Limes (4)römischer Limes (3)
römischer Limes (8)römischer Limes (6)

234-mal angesehen